Liebe Kunden, bitte entschuldigen Sie aufgrund der Gesamtsituation aktuelle Lieferverzögerungen. Wir können leider nicht garantieren, dass alle Bestellungen innerhalb der regulären Lieferzeit abgearbeitet oder durch den Paketdienstleister zugestellt werden können.

OK
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
Wildgatter 26 Artikel
1 von 2

Wildzaun kaufen – der optimale Schutz für Ihre Waldflächen

Sind Sie auf der Suche nach einer Methode, Ihre jungen Forstkulturen und Naturverjüngungsflächen effektiv vor Verbiss durch Wild zu schützen? Dann sind Wildzäune genau das richtige für Sie! Erfahren Sie alles, was Sie rund um das Thema Wildzäune wissen müssen.

Inhaltsverzeichnis

Aus welchem Grund werden Wildzäune eingesetzt?

Wildzäune sind die wohl effektivste Hilfe beim Schutz von Waldflächen vor Wildverbiss oder Fegeschäden. Durch einen hohen Wildbestand und oftmals mangelnde Alternativäsung sind Jungpflanzen in Forstkulturen und Naturverjüngungen eine willkommene und abwechslungsreiche Äsung für das Wild. Durch Verbiss oder Schälen werden die Jungpflanzen schon in einem frühen Stadium am Wachstum gehindert. Mit dem Kauf eines Wildzauns können Sie daher für effektiven und zuverlässigen Schutz Ihre Zöglinge sorgen. Ihr Vorteil: Wildzäune sind auf lange Sicht wesentlich günstiger als der ständige Ersatz verbissener Setzlinge. Bei durch Wildzäune geschützten Flächen, muss darauf geachtet werden, dass diese wilddicht bleiben. Eine regelmäßige Kontrolle der Umzäunung ist unumgänglich.

Wann werden die Zäune eingesetzt?

Ein Wildgatterzaun kann immer dann eingesetzt werden, wenn eine junge Pflanzenkultur vor Wild geschützt werden muss und Einzelschutzmaßnahmen aufgrund der großen Fläche der Pflanzung nicht ökonomisch sind. Besonders sinnvoll ist der Aufbau eines Wildzauns bei:

  • Erstaufforstung
  • Naturverjüngung
  • Schutz spezieller Pflanzenkulturen wie Weihnachtsbaum-Pflanzungen
  • Schutz vor Fegeschäden

Die verschiedenen Zauntypen

Wenn Sie einen Wildzaun kaufen wollen, werden Sie erkennen, dass es ganz unterschiedliche Zauntypen von verschiedenen Herstellern gibt. Typische Modelle sind der Pfahlzaun beziehungsweise Drahtzaun. Bei diesen wird das Zaungeflecht zwischen den Pfählen gespannt. Die Pfähle können je nach Ausführung aus Holz, Kunststoff oder Metall gefertigt sein. Wählen Sie das Material entsprechend der gewünschten Haltbarkeit, Standzeit und Widerstandsfähigkeit.

Ebenfalls beliebt unter den Wildzaunarten ist der Wildgatterzaun, auch Hordengatter genannt, der aus unbehandelten Holzlatten vor Ort zusammengenagelt wird und Pflanzenkulturen bis zu seiner natürlichen Verrottung vor Wildverbiss schützt. Wildzäune, die aus Knotengeflecht bestehen, überzeugen vor allem preislich. Sie sind günstig in der Herstellung und einfach aufzubauen.

Wichtige Kaufkriterien

Natürlich ist das Verhältnis von Kosten und Nutzen sehr wichtig, wenn Sie einen Wildschutzzaun kaufen wollen. Sie müssen also abwägen, ob es sich lohnt, einen Zaun zum Schutze Ihre Pflanzen aufzustellen. Mit dem Klassiker, einem Knotengeflecht, können Sie nichts falsch machen. Ein Forstzaun aus Knotengeflecht ist sehr günstig und zudem langlebig, so dass sowohl der finanzielle als auch der zeitliche Aufwand bei diesem Modell am geringsten ist.

Nützliches Zubehör und Werkzeug

Um einen Weidezaun auch optimal aufstellen zu können, ist es ratsam, sich im Vorfeld das nötige Werkzeug zuzulegen. Bestens ausgestattet sind Sie mit einem Wildzaun-Set. Dieses enthält nützliches Werkzeug wie einen Drahtschneider und Drahtspanner, sodass das Aufstellen des Zauns auch optimal ablaufen kann.

Häufig gestellte Fragen

Wie spannt man einen Wildzaun?

Zur Spannung eines Wildzauns müssen zunächst Wildzaun-Pfosten in einem Abstand von ungefähr zweieinhalb bis dreieinhalb Meter aufgestellt werden. Dazwischen muss der Zaun dann per Hand gespannt werden. Zum Verknüpfen von zwei Drahtrollen werden die Drahtspanner genutzt, die oft in einem Wildzaun-Set hinzubestellt werden können.

Wie hoch muss ein Wildzaun sein?

Die Höhe des Zaunes hängt immer von der Größe der fernzuhaltenden Tiere ab. Wenn Sie einen Wildschutzzaun kaufen möchten, erhalten Sie die optimale Höhe für den Zaun, indem Sie 50 Zentimeter zur Größe der jeweiligen Tiere hinzurechnen. Zum Schutz vor Wild sollte der Zaun circa zwei Meter hoch sein.

Welche Pfosten werden für Wildzäune verwendet?

Typischerweise werden von Kunden, die einen Wildzaun kaufen wollen, Holzpfosten zur Befestigung genutzt. Sehr häufig kommen auch die sogenannten Z-Profile aus Stahl zum Einsatz. Diese sind zwar etwas teurer als die Holz-Variante, halten dafür aber auch länger stand. Bewährt haben sich auch Pfähle aus Kunststoff, die besonders an Straßen häufig zu sehen sind.

Welche Drahtstärke ist beim Bau notwendig?

Es gibt den Draht für die Zäune in verschiedenen Stärken. Zum Schutz vor Wild sollte ein Draht mit einem Durchmesser von mindestens zwei Millimetern genutzt werden.

Welche Knotentypen gibt es?

Es gibt zum einen Wickelknoten, die bei Forstzäunen überwiegend verwendet werden, und die Ursus-Knoten für stärkere Stahldrähte.

Zuletzt angesehen